Benedikt Schell wird neuer Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank AG

25 April, 2019

Der Aufsichtsrat der Mercedes-Benz Bank AG hat den Nachfolger fuer die Position des Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Auf Franz Reiner (51), der zum 01. Juni 2019 den Vorstandsvorsitz der Daimler Financial Services AG uebernehmen wird, folgt zeitgleich Benedikt Schell (48) als neuer Vorstandsvorsitzender der Mercedes-Benz Bank. Er ist bislang im Vorstand der Daimler Financial Services AG als Chief Experience Officer fuer die weltweite Kunden- und Digitalstrategie sowie die Transformation der Geschaeftsmodelle verantwortlich. Ueber seine Nachfolge wird Daimler Financial Services in Kuerze informieren.

Klaus Entenmann, Vorstandsvorsitzender von Daimler Financial Services und Vorsitzender des Aufsichtsrates der Mercedes-Benz Bank: "Benedikt Schell ist mit seinen mehr als 20 Jahren Branchenerfahrung ein ausgewiesener Experte fuer Kundentrends im Autobanken- und Mobilitaetsmarkt und hat ma?geblichen Anteil an der Digitalisierungsstrategie unseres Dienstleistungsangebotes."

Der Diplom- und Bankkaufmann Benedikt Schell kam 1997 als Trainee zu Daimler und rueckte nach Stationen bei Sales & Marketing sowie im Flottenmanagement 2013 in den Vorstand der Mercedes-Benz Bank fuer das Privat- und Firmenkundengeschaeft auf. Er war in dieser Funktion auch verantwortlich fuer die Leitung der Maerkte UK, Spanien und Frankreich sowie fuer den Vertrieb und das Marketing der Region Europa.

Der Mercedes-Benz Bank Vorstand setzt sich damit ab dem 01. Juni 2019 wie folgt zusammen: Benedikt Schell, Vorstandsvorsitzender; Andreas Berndt, Operations; Ilka Fuerstenberger, Vertrieb und Marketing; Andree Ohmstedt, Finanzen und Controlling; Marc Voss-Stadler, Kredit.
www.daimler.com, Ansprechpartner: Harald Bertsch, harald.bertsch@daimler.com

zurück zu den News       News Archiv



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Benutzerdefinierte Suche