Kfz-Versicherer leisteten Zahlungen in Milliarden-Hoehe

30 Januar, 2020

Die deutsche Versicherungswirtschaft (GDV) hat ihre Beitragseinnahmen im vergangenen Jahr ueberdurchschnittlich

stark gesteigert.

Sie kletterten um 6,7 Prozent auf etwa 216 Milliarden Euro.

In der Sparte Kraftfahrtversicherung nahmen die Einnahmen um etwa 2 Prozent auf 28,5 Milliarden Euro zu, waehrend die Leistungen um etwa 4,5 Prozent auf 25 Milliarden Euro kletterten.

Damit stieg die Schaden-Kosten-Quote von 96,1 auf 98 Prozent.

Die Zahl der Vertraege in der gesamten Kfz-Versicherung erhoehte sich nach Angaben des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) um etwa 2 Prozent auf 121 Millionen. ampnet/jri

zurück zu den News       News Archiv



Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.
Benutzerdefinierte Suche